Zwei Schulen in McLennan County installieren Dampfsensoren in Badezimmern

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf ABC Central Texas. Um den Originalartikel anzuzeigen, bitte hier klicken

Zwei Schulbezirke in McLennan County arbeiten hartnäckig daran, die Nutzung des Dampfens auf dem Campus zu stoppen. Robinson ISD und Lorena ISD installieren Sensoren in Schultoiletten, die Dampfen erkennen können.

Bei Robinson ISD sind diese Sensoren seit etwa einem Monat installiert, und die Sensoren sind bereits mehrfach ausgefallen. Sie haben installiert Halo-Smart-Sensoren. Diese Sensoren können erkennen, ob der Schüler Nikotin oder eine andere Substanz wie THC raucht.

Wenn der Sensor das Dampfen erkennt, sendet er eine Textnachricht an die Verwaltung, um sie darüber zu informieren.

Lorena ISD installiert einen ähnlichen Sensor, und bis Ende der Woche sollten alle installiert sein.

An der jährlichen Umfrage 44,000 zum Drogen-, Alkohol- und Zigarettenkonsum in der 2018., 8. und 10. Klasse nahmen mehr als 12 Schüler teil. Ungefähr 37 % der Zwölftklässler gaben im Jahr 12 an, Dampf zu rauchen, verglichen mit 2018 % im Jahr 28. Das Dampfen jeder befragten Substanz nahm zu. Dazu gehören Nikotin, aromatisierte Flüssigkeiten, Marihuana und Haschischöl.