HALO IOT Smart Sensor bringt neue Funktionen heraus, darunter Spoken Key Word Alerting für die Sicherheit in Privatbereichen, in denen Sie keine Kamera platzieren können

BUCHT-UFER, NY | 8. April 2020: IPVideo Corporation gab heute bekannt, dass es neue Produktfunktionen für seinen HALO IOT Smart Sensor veröffentlichen wird, die Sicherheit für private Bereiche bieten werden.

 

Zu den neuen preisgekrönten Funktionen des HALO IOT Smart Sensors gehören gesprochene Schlüsselwortwarnungen, Schusserkennung und Erkennung maskierter Signaturen. Diese neuen Funktionen werden über das Firmware 2.0-Update von HALO verfügbar sein.

 

Personen, die unter Druck stehen, können jetzt ein gesprochenes Schlüsselwort verwenden, um sofortige Benachrichtigungen an die Sicherheit zu senden, um Hilfe in privaten Bereichen zu erhalten, in denen keine Kamera vorhanden sein kann, Bereiche wie Badezimmer, Hotelzimmer, Patientenzimmer, Schlafsäle, Umkleideräume, Umkleidekabinen, Wohnungen usw. An diesen Orten ereignen sich jedes Jahr immer noch Tausende von Vorfällen, und bis jetzt waren Datenschutzgesetze erforderlich, um ihre Verwundbarkeit aufrechtzuerhalten.

 

Jetzt kann eine Tochter in ihrem Schlafsaal, eine Hotelangestellte, ein Patient unter Zwang, ein Student in einem Schikanenfall oder Ihr allein lebender älterer Elternteil die Sicherheit in Echtzeit auf einen Angriff oder eine Notsituation aufmerksam machen, indem sie ein Schlüsselwort wie „ HALO-HILFE“. Der Ton wird immer noch nicht aufgezeichnet, um die Privatsphäre zu wahren, aber die Warnungen werden automatisch zur sofortigen Reaktion an die Sicherheit gesendet. Um Situationen zu entschärfen, können die Alarme auch eine akustische Meldung auslösen, dass ein Notfall ausgerufen und die Sicherheit benachrichtigt wurde.

 

Eine weitere neue Funktion ist die Hinzufügung von maschinellen Lernfunktionen, um „Normalitäten“ auf hörbarer Ebene zu ermitteln. Die fortschrittliche Audioanalyse zur Schusserkennung kann über die Integration von Sicherheitsanwendungen von Drittanbietern eine Einrichtungssperre und eine Notrufantwort auslösen, wenn sie erkannt wird.

 

Bei der Weiterentwicklung der Vape- und THC-Erkennungsfähigkeiten von HALO wurde eine neue „maskierende“ Signaturidentifikation etabliert. Personen, die versuchen, ihre Vaping-Aktivitäten mit Aerosolen zu maskieren, werden jetzt mit eindeutigen Signatur-Identifikatoren gekennzeichnet.

 

Alle diese neuen Funktionen werden über die neue Firmware 2.0 ohne zusätzliche Kosten zum Download zur Verfügung stehen! Diese Version 2.0 unterstützt jetzt auch HTTPS, IPV6 und drahtlose Konnektivität, was eine größere Anzahl von Integrationen von Drittanbietern ermöglicht. Und das Hinzufügen des HALO Device Management (HDM)-Tools zum Verwalten und Pushen von Updates und Schwellenwertanpassungen an alle HALOs in Ihrem Netzwerk. Dieses Tool spart den IT- und Sicherheitsmanagern, die Hunderte von HALOs auf ihrem Campus verwenden, viel Zeit.

 

„Diese neuen Funktionen sind ein Wendepunkt für die Sicherheitsbranche, die bisher keine gute Lösung für Privatbereiche hatte“, erklärt David Antar, Präsident der IPVideo Corporation. „Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Funktionen, um unsere Bürger besser zu schützen, und ich freue mich sehr, dass wir diese großartigen neuen Sicherheits- und technischen Funktionen ohne zusätzliche Kosten für unsere Kunden integrieren konnten.“

 

HALO IOT Smart Sensor und die Firmware-Updates 2.0 sind zum Patent angemeldet.

 

Weitere Informationen zu HALO IOT Smart Sensor und IPVideo Corporation erhalten Sie telefonisch unter 631-969-2601.

 

Über die IPVideo Corporation

Als Branchenpionier seit der Einführung einer der ersten netzwerkbasierten Überwachungsaufzeichnungslösungen im Jahr 1996 steht die IPVideo Corporation heute an der Spitze der Entwicklung einzigartiger, innovativer Lösungen, die die Leistungsfähigkeit der IP-Videotechnologie nutzen. Die IPVideo Corporation nutzt künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen durch die Produkte des Internets der Dinge (IoT) und professionelle Dienstleistungen. Die Verpflichtung zu einer Philosophie offener Standards und die Bereitstellung von erstklassiger Leistung und Wert liegen allen Angeboten zugrunde – von physischen Sicherheitslösungen über speziell entwickelte HD-Audio-/Video-Aufzeichnungslösungen für Bildung, Strafverfolgung, Gesundheitswesen und Schulungszwecke bis hin zu bahnbrechenden Waffen und Diebstahlerkennungssysteme. Heute vertrauen Fortune-500-Unternehmen, Regierungsbehörden und Kommunen, Versorgungsunternehmen, Gesundheitseinrichtungen, Schulbezirke, religiöse Einrichtungen und führende Universitäten den Systemen des Unternehmens weltweit, um Risiken zu minimieren und gleichzeitig Menschen und Eigentum zu schützen. Der weltweite Kundenstamm des Unternehmens wird von einem Netzwerk zertifizierter Distributoren, Herstellervertreter und Hunderten von Händlern und Systemintegratoren betreut, die von kontinuierlichem Unternehmenssupport und Schulungen profitieren. Die IPVideo Corporation hat ihren Hauptsitz in Bay Shore, NY. Für weitere Informationen besuchen Sie www.ipvideocorp.com