Die ländliche Schule in Arkansas war eine der ersten, die Dampfdetektoren installierte

FULTON COUNTY, Arkansas – Da die Besorgnis über das Dampfen von Jugendlichen das Land und den Staat weiterhin plagt, unternimmt ein kleiner Schulbezirk in Nord-Arkansas etwas dagegen. Der Schulbezirk von Salem hat vor kurzem Dampfdetektoren an der High School installiert. Diese ländliche Schule ist eine der ersten im Staat, die dies tut. Die Geräte, die jeweils etwa 1,000 US-Dollar kosten, erkennen Partikel, die beim Dampfen freigesetzt werden.

 

Den vollständigen Artikel finden Sie hier