Was ist die Skala für AQI? 

Die EPA bestimmt die AQI-Skala und der HALO Smart Sensor ermöglicht eine genaue Messung mithilfe mehrerer Sensoren. AQI-Werte basieren auf einer Zahl zwischen 0 und 500, wobei bestimmte Intervalle unterschiedlichen Gesundheitsrisiken entsprechen. 

  • Grün: Ein Wert von 0–50 gilt als gute Luftqualität und es besteht ein minimales bis gar kein Risiko. 
  • Gelb: Ein Wert von 51–100 bedeutet eine mäßige Luftqualität, bei der ein Risiko für diejenigen besteht, die empfindlich auf verschmutzte Luft reagieren. 
  • Orange: Ein Wert von 101–150 ist für empfindliche Gruppen ungesund und es besteht ein erhebliches Risiko für die Entwicklung gesundheitsschädlicher Auswirkungen. 
  • Rot: Ein Wert von 151–200 ist für alle Personengruppen ungesund und bei jedem besteht die Gefahr, dass erhebliche gesundheitliche Auswirkungen auftreten. 
  • Lila: Ein Wert von 201–300 ist für alle Gruppen sehr ungesund und das Risiko einer gesundheitlichen Auswirkung ist sehr groß. 
  • Kastanienbraun: Ein Wert von 301 oder höher ist gefährlich und jeder, der diesen Bedingungen ausgesetzt ist, ist einem hohen Risiko ausgesetzt, davon betroffen zu sein. 

Referenz: https://www.airnow.gov/aqi/aqi-basics/